Kostensenkung in Distributionszentren

Lesezeit: 2 Min.

16.02.2022

Traka hat ein neues Animationsvideo veröffentlicht, das Lösungen für Distributionszentren aufzeigt, um sicherzustellen, dass sie präzise wie ein Uhrwerk laufen und Waren pünktlich und vollständig ausliefern können.

Das zweiminütige Video hebt die Probleme hervor, mit denen Distributionszentren konfrontiert sind, insbesondere wenn es um die Verwaltung von Handgeld-Geräten geht (z.B. Barcode-Scanner und Tablets), und zeigt Wege auf, wie Zeit, Ressourcen und Geld gespart werden können, während gleichzeitig eine vollständige Sichtbarkeit und Rückverfolgbarkeit der Güter zu jeder Zeit ermöglicht wird.

Lee Payne, Market Development Manager bei Traka UK, sagt: „In jedem Distributionszentrum ist Zeit Geld, besonders in der heutigen Zeit. Von den Teams wird erwartet, dass sie Tag und Nacht strenge Fristen einhalten, damit die Lieferungen korrekt und effizient durchgeführt, versandt und die Produkte verarbeitet werden können. Dieses Video zeigt, wie ein Distributionszentrum diesen engen Zeitplan immer einhalten kann. Es zeigt, dass es keiner großen Investitionen bedarf, um einen Unterschied zu machen, sondern dass einfache technologische Aktualisierungen wie die Einführung von Schließfächern für die Anlagenverwaltung einen reibungslosen Übergang für die Teams ermöglichen, die ihre Schichten sofort mit der Ausrüstung beginnen können, die sie für den Betrieb benötigen.“

Das Video zeigt, wie die Distributionszentren die Effizienzinstrumente der Objektverwaltung nutzen können, um die Leistung sofort zu optimieren, alle physischen Prozesse zu steuern und zu überwachen und die Wahrscheinlichkeit menschlicher Fehler zu verringern.

Ein spezieller Schritt-für-Schritt-Prozess veranschaulicht zudem, wie einfach die modularen Systeme von Traka für Mitarbeiter und Management zu bedienen sind. Sie wurden mit speziellen Fehlerberichten, Lademöglichkeiten, First-in-First-out-Geräterotation und Zugangskontroll-Integrationsfunktionen sowie einer umfassenden Palette von Management-Tools ausgestattet.

Lee fügt hinzu: „In diesem Video zeigen wir, wie Distributionszentren durch den Einsatz von Asset-Management-Lösungen 72.000 Arbeitsstunden pro Jahr einsparen können, indem sie z. B. Probleme lösen, die dadurch entstehen, dass Teams darauf warten, voll funktionsfähige Handhelds oder Barcode-Scanner zu erhalten und zurückzugeben. Dies ist eine erhebliche Effizienzeinsparung, die es den Distributionszentren ermöglicht, sich stattdessen auf die Möglichkeit zu konzentrieren, die Wirtschaft mit zeitkritischen Lieferungen optimal zu unterstützen.“ Das Video von Traka ist unter https://www.traka.de/distribution-logistik verfügbar.

 

Beitrag teilen

Über den Autor: Redaktion Prosecurity

Die ProSecurity Publishing GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Sicherheitsfachverlage. Wir punkten mit fachlicher Kompetenz, redaktioneller Qualität und einem weit gespannten Netzwerk von Experten und Branchenkennern.